Ort und Umgebung  

   

Dirigentensuche  

   

Veranstaltungen  

   

Datenschutz  

   

Badische Zeitung, Wolfgang Scheu

Das Adventskonzert des Musikvereins Kappel lockt wieder viele Besucher an / Großer Applaus für Anna-Lena Huber.

LENZKIRCH-KAPPEL. Zu einer "besinnlichen Stunde mit ausgewählten Stücken" hatte der Musikverein Kappel in die Sankt-Gallus-Kirche eingeladen. Das Adventskonzert lockte wieder so viele Besucher an, dass selbst die Empore gut besetzt war. Bestens platziert im ehrwürdigen Gemäuer erklang von dort oben als Einleitung das Stück "Zwei Tänze" von Michael Schultheis, besser bekannt unter dem Namen Praetorius. Es war nicht nur ein Klanggenuss, diese Zugabe vorab war nicht angesagt und kurzfristig ins Programm aufgenommen worden, der Applaus für das Blech-Quintett mit Robert Stoll (Tuba), Agnes Kövary, Felix Drahtschmidt (Posaunen) sowie Walter und Tobias Winterhalter (kleines Blech) war enorm.

Badische Zeitung Wolfgang Scheu, Mi, 13. Juni 2018

7. Kappler Preisblose endet mit einem Heimsieg der fantasievoll kostümierten Dorfblaari / Musikverein Kappel ist zufrieden.

    

Klassische Musik gab es zu hören sowie einen Trauermarsch in doppelter Geschwindigkeit, sodass er wieder fröhlich klang, Brass und einen Narrenmarsch, der im Grunde gar keiner war.

Tief in die Kostümkiste griffen die Kappler Dorfblaari, Jim Knopf und Lukas in Eisenbahnermontur, James Bond im Anzug, Dr. Trinkmann von der Schwarzwaldklinik mit OP-Haube. Genau diese Mischung aus Musik und Spaß, die auf das Publikum überschwappte und dem Können der Musiker, machte den kleinen Unterschied in der Punktewertung – die Dorfblaari gewannen den Wanderpokal.

   
© Musikverein Kappel im Hochschwarzwald